Insel Panay – Westliche Visayas

Inmitten der Westlichen Visayas liegt die vielfältige Insel Panay

Im Herzen des philippinischen Archipels liegt die spannende und landschaftlich vielseitige Insel Panay. Ob Sie es glauben oder nicht, diese Insel bietet fast alles, von lebendiger Tierwelt zu traumhaften Stränden und sogar einem ruhenden Vulkan. An faszinierenden Attraktionen hat Mutter Natur hier nichts ausgelassen. Ob Sie daran interessiert sind, eine pulsierende Stadt zu erkunden, an einsamen weißen Sandstränden zu liegen oder auf hoher See zu tauchen, dieses Eiland bietet all dies. Erfahren Sie im Folgenden, was in den vier Provinzen der Insel Panay sowie der vorgelagerten Insel Boracay alles möglich ist.

Naturschönheiten in Antique

Antique ist eine der vier großen Provinzen der Insel. Sie erstreckt sich entlang der Westküste, von Norden nach Süden. Antique ist unter vielen auch als eine der landschaftlich schönsten Regionen der Philippinen bekannt. Beginnend mit dem Sibalon Naturpark, welcher über eine Fläche von 5.000 Hektar Land verfügt, können Sie alles, von bedrohten Vogelarten über Rotwild bis hin zu riesigen blühenden Blumen, welche sonst nirgendwo auf der Erde gefunden werden können, beobachten. Antique ist auch Heimat des gewundenen Flusses „Bugang River“, den atemberaubenden Wasserfällen von Pula außerhalb von San Remigio, dem weißen Sandstrand von Phaidon und den „Malumpati Cold Springs“, wo Sie Gelegenheit haben, sich im erfrischenden Quellwasser abzukühlen. Was die Weltklasse-Landschaft betrifft, rühmt Antique auch Highlights wie die “Madias Berge und den atemberaubenden ruhenden Vulkan Panay.

Panay ist eine erstaunliche Insel auf den Philippinen, dessen Angebot Besucher und Touristen aus der ganzen Welt lieben. Von wilden Tieren zu einsamen Stränden oder geschäftigen Städten mit erstaunlicher Kultur – die vier Provinzen und die umliegenden Inseln sind so vielseitig und haben somit für jeden Geschmack etwas unvergessliches zu bieten.

San Joaquim Kirche & Friedhof

Iloilo – die lebendige Stadt auf Panay

Wer auf der Suche nach Abenteuer und Naturschönheiten ist, darf Iloilo, der größten Provinz des südöstlichen Teils der Insel, nicht auslassen.

Mit dem “Iloilo International Airport” ist die Hauptstadt Iloilo City einer der Hauptreiseziele der Visayas und auch Ankunftsort vieler nationaler Reisender aber auch aus Orten wie Südkorea oder Honkong. Die Stadt selbst ist ein pulsierender Ort. Sie ist bekannt für einige der besten Küchen sowie mit das geschäftigste Nachtleben der gesamten Inselgruppe der Visayas.

Außerhalb der Stadt, zählen die Kathedrale Jaro, das historische Fort San Pedro und das charmante traditionelle Einkaufsviertel Calle Real zu den Hauptattraktionen.

Strand von Capiz auf Panay

Entdecke das bezaubernde Capiz

Nordöstlich der Insel liegt die Provinz Capiz, eine der vier großen Provinzen der Insel Panay. Capiz bietet den Ort für ein aufregendes Abenteuer oder die Möglichkeit auf historsichen Pfaden mehr über die Geschichte und der lokalen Kultur der Insel zu erfahren. Keine Reise nach Capiz wäre vollständig, ohne zuvor die Provinzhauptstadt “Roxas City” zu besuchen, welche nach “Manuel Roxas“, dem ersten Präsidenten der Dritten Philippinischen Republik, benannt wurde.
Viele Bewohner in Roxas City sprechen die lokale Sprache Hiligaynon oder Capiznon.

Traditionelle Feste wie Sinadya sa Halaran und Diwal bringen die Menschen der Stadt zusammen und bieten dem Reisenden eine bunte Abwechslung im Reiseprogramm.
Außerhalb von Roxas, sind vor allem Naturschönheiten wie die Suhot Quellen und Höhlen einen Besuch wert.

Weitere Inseln vor der Küste Panays

Die Insel Boracay mag die bekannteste der Inseln vor der Küste Panays sein, aber es ist sicherlich nicht der einzige Ort, den Besucher zu ihrer Reiseroute hinzuzufügen möchten.

Die Insel Guimaras liegt südlich der Hauptinsel und ist für ihre blühende Mango-Industrie sowie ihre traumhaft schönen Strände bekannt. Der Haupthafen auf Guimaras ist Jordan und damit auch die Stadt, welche die meisten Besucher als erstes sehen.
Neben dem Genießen all der vielen frischen, reifen und süßen Mangos gehört das „Balaan Bukid“, ein Trappisten-Kloster und das Guide Light House zu den schönsten Sehenswürdigkeiten auf der Insel Guimaras.

Eine weitere Insel, die einen Besuch wert ist, vor allem da Sie auch in der Nähe von Boracay liegt, ist die Insel Maniguin. Viele der Reisenden, die Manigiun besuchen, tun dies um hier zu Tauchen und Schwärme von Thunfischen, Schildkröten und Barracudas zu beobachten. Ein weiterer beliebter Grund Manigiun zu besuchen, ist der spanische Leuchtturm, welcher dort im Jahre 1904 errichtet wurde und auch heute noch dort steht.

Aklan & Kalibo

Die vierte Provinz ist Aklan, welche dank ihrer interessanten Geschichte, die sich bis zum Anfang des 13. Jahrhunderts erstreckt und Ihrer Nähe zur faszinierenden Insel Boracay, wohl die bekannteste Provinz der Insel ist. Zwar gibt es Hunderte von Gründen, um die Provinz Aklan zu bereisen, die beliebtesten Gründe dürften jedoch die Stadt Kalibo, der attraktive Strand von Buswang und die reizvollen Landschaften der Wasserfälle der Region sein. In Aklan gibt es mehr als ein Dutzend schöner Wasserfälle, um nur einige davon zu nennen: Basang Cave, Tagubtub Falls, Magsulong Falls und Sakaan Falls.

Touren ─ Flüge ─ Reisen

In den Kalibo Feuchtgebieten ist Naturfotografie ein beliebter Zeitvertreib für Reisende. Mit etwas Glück sehen Sie vor Ort sogar einen Monitor Lizard, auch als Waran bekannt, welcher auf der Insel indigen und fast ausgestorben ist. Wenn Sie Interesse an lokalen Souvenirs oder kulinarische Spezialitäten haben, ist die Stadt Kalibo die richtige Wahl. Lauschen Sie der lokalen Sprache Aklanon, finden Sie die berühmte Piña– bzw. Ananas-Seide, welche auf den Philippinenen sehr verbreitet ist, oder gönnen Sie sich eine süße Rambutan Frucht, eine Ananas, die leckere Kokosnuss oder getrocknete Bananenchips.

Menü