Die Insel der Herzen – Marinduque

Marinduque, die Insel mit der angedeuteten Form eines Herzens, liegt ungefähr in der Mitte des Archipels der Philippinen. Rund um die Insel erstreckt sich auf über 118 km eine Straße, die es einem ermöglicht, jeden Ort der Insel recht gut mit einem Fahrzeug zu erkunden. Bekannt für sein lebendiges “Moriones Festival” zur Osterfeier ist die Insel ansonsten die meist sehr entspannt und friedlich.
Der Kleinstadt-Charme vieler Ortschaften, atemberaubende Landschaften, der majestätische Mount Malindig Vulkan, zahlreiche Badeorte sowie therapeutische heißen Quellen und einige Höhlen mit einzigartiger Fauna beeindrucken Reisende aus der ganzen Welt.

Die idyllische Insel im Herzen des Archipels.

Vergangenheit und Archeologie

Als Teil der Region MIMAROPA, gibt es auch hier eine reiche Kulturgeschichte. Viele der spanischen, britischen und der japanischen Ethnien sowie natürlich der einheimischen Insulaner übten Ihren teils erheblichen Einfluss auf die Entwicklung der Region aus. Archäologische Funde zeugen von alten Grabstätten und Höhlen welche Urnen, Vasen und Goldschmuck aus China konservierten, die offensichtlich schon vor der Ankunft der Spanier vorhanden waren.

Marinduqueños – die Menschen der “Insel des Herzens”.

Die freundlichen Marinduqueños sprechen normalerweise einen Dialekt des Tagalog welcher als “Marinduque Tagalog” bekannt ist. Während Sie einen Spaziergang am Strand machen und entlang des Meeressaumes schlendern, wäre es nicht ungewöhnlich, mit einem lokalen Insulaner in’s Gespräch zu kommen.

Ob Sie Urlaub am Strand suchen, die herrliche Natur erkunden oder bei kühlen Getränken mit anderen Insulanern und Urlaubern ausgelassen tanzen und feiern wollen, diese herrliche Insel im Archipel der Philippinen wird Ihnen Freude bereiten.

Natur und Klima

Marinduque bietet das ganze Jahr über angenehmes strahlendes Wetter. Bei jährlichen Durchschnittstemperaturen von rund 25°C,  können Sie Ihren Urlaub in der Sonne auf jeden Fall genießen, ganz gleich zu welcher Zeit Sie sich entscheiden, die Insel zu besuchen.

Die weiß getünchten und steilen Felswände sind von einer Eleganz, die einem beinahe den Eindruck vermitteln, mediterraner Herkunft zu sein.
Der höchste Punkt ist der Vulkan Mount Malindig, welcher prominet auf der ihn umgebenden Insel thront, wobei er Ehrfurcht und Wertschätzung lehrt. Die Strände, Wasserfälle und Höhlen sind Weltklasse und werden jeden Reisenden beeindrucken.

Aktivitäten und Events

In Marinduque mangelt es nicht an Aktivitäten für jeden Reisenden im Urlaub. Von erholsamen Tagen am Strand bis hin zum rasanten Outdoor-Abenteuer, werden Sie Ihren Aufenthalt vom Moment der Ankunft genießen.

Ein weiterer Vorteil dieser Provinz mit religiösem und spirituellem Hintergrund sind die zahlreichen Festivals, die einem geboten werden.
Das beliebteste und pulsierendste Festival ist als “Moriones Festival” bekannt. Die 7 Tage andauernde Zeremonie findet während der Karwoche statt. Die Menschen kleiden sich in bunten Kostümen und Masken, welche oft den römischen Soldaten nachempfunden sind. Buden mit diversen Snacks und anderen Leckereien sind überall aufgebaut.

Malen und bringen Sie Ihre eigenen Maske mit und genießen Sie die vielen frischen und köstlichen Meeresfrüchte, welche hier feilgeboten werden. Wenn Sie Lust auf musikalisches haben, können Sie vor Ort Unterricht auf dem Instrument Kalutang nehmen. In Abhängigkeit ihrer Größe und Form spielen Sie auf zwei Holzstücken verschiedene Noten. Typischerweise spielen Bands aus ca. 10 Personen in einem harmonsichen Ensemble regionale schöne Klänge.

Menü